Hej! Wir sind der Pfadfinderstamm Dag Hammarskjöld der Christlichen Pfad­finder­schaft Deutschlands e.V. aus Hamburg Langenhorn. Hier hast Du die Möglichkeit mehr über uns und was wir machen zu erfahren. Viel Spaß beim Lesen und Schauen. Bei Fragen an uns freuen wir uns über Deine Nachricht.

Update: Coronavirus und Pfadfinderveranstaltungen

Liebe Pfadfinderinnen und Pfadfinder,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Empfehlungen der Hamburger Landesregierung wird die Aussetzung von Stammes- und Sippenveranstaltungen bis einschließlich Sonntag, den 19. April 2020 verlängert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Coronavirus und Pfadfinderveranstaltungen

Liebe Pfadfinderinnen und Pfadfinder,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Empfehlungen der Hamburger Landesregierung pausieren wir unsere Aktivitäten auf Stammes- und Sippenebene in den kommenden 14 Tagen bis zum 29. März 2020.

Zusätzlich sind alle Bundesaktionen bis zum 19. April abgesagt. Dies betrifft folgende Aktionen:
– Gauführer*innen Rüste
– Präventionsrat
– Hofthing
– Bauwoche
– Praxisbausteine
– Bundeslager-VK-Treffen

Wenn es sinnvoll möglich ist, ermuntern wir alternative Konzepte, wie beispielsweise virtuelle Zusammenkünfte über das Internet auszuprobieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Hamburger Singewettstreit 2020

Copyright: wisou

Am 15. Februar war es endlich wieder soweit! Im Audimax der Universität Hamburg fand der 43. Hamburger Singewettstreit statt.

Jedes Jahr freuen wir uns auf diese überbündische Veranstaltung und sind immer aufs Neue überrascht, wie viele Pfadfinder_innen aktiv dort teilnehmen. Einige von uns haben sich eine eigene Teilnahme zum Ziel gesetzt, doch der Mut zur Anmeldung fehlte bis zum jetzigen Zeitpunkt. Die Hoffnung, dass wir nächstes Jahr mitmachen, ist aber noch nicht erloschen.

Es gab wie jedes Jahr zahlreiche Kategorien wo Stämme, Singekreise und Sippe aufgetreten sind, um ihr musikalisches Talent unter Beweis zu stellen. Natürlich durften auch die Zuschauer mitsingen und so haben wir in den kleinen Pausen viele Pfadfinderlieder mit über 300 Pfadfindern_innen gesungen. Ein schönes Erlebnis.

Letztes Jahr Laeiszhalle, dieses Jahr wieder einmal Audimax und vielleicht schaffen wir es ja in den nächsten Jahren endlich einmal in die Elbphilharmonie. Das wäre ein Traum! Wir sind jedenfalls ganz gespannt was uns nächstes Jahr erwartet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Winterlager 2020

Copyright: pfeff

Am Freitag, dem 17.01.2020, sind unsere Meute, alle Sippen und ein Teil der Älteren zusammen gekommen, um ein wundervolles Winterlager zu erleben. Wie in den letzten Jahren waren wir auch in diesem Jahr auf dem Tyrker Hof in Lüdersburg.

Das Winterlager begann mit dem alljährlichen Thing. Es wurde konstruktiv diskutiert, gestritten und alle Amtinhaber_innen legten Rechenschaft über Ihre im vergangenen Jahr geleistete Arbeit ab. Am Samstagmorgen erfolgt die Bestandsaufnahme. Insgesamt waren mehr als 25 Stammesmitglieder zum Winterlager angereist.

Der Vormittag war geprägt von Gruppenvorstellungen und dem Geländespiel. Dieses setzte sich in diesem Jahr intensiv mit den Themen „Winterstarre, Winterruhe und Winterschlaf“ auseinander. Nachdem zuvor die Nahrung der Waldtiere durch ein Wildschwein zerstreut und die Winterquartiere zerstört worden waren, halfen wir den Bewohnern des Waldes mit Feuereifer dabei, ihre Nahrung wieder zu finden und geeignete Quartiere für den Winter herzurichten.

Durchgefroren und erschöpft von der vielen Bewegung fanden wir uns gegen frühen Abend in Kleingruppen, nach Ständen sortiert, für die Gilden zusammen. Vor allem die Älteren entdeckten (ungeahnterweise) Ihre Freude am Besticken von Kopfkissen und so wurde auch dieser Programmpunkt ein voller Erfolg. Seinen Abschluss fand dieser erlebnisreiche Tag mit unserer gemeinsamen Feuerrunde. Es wurde „Rippel-Dippel“ gespielt, viele alte und neue Lieder gesunden und die Stimmung war ausgelassen. Am Ende war die Begeisterung groß und die Müdigkeit noch viel größer!

Am Sonntagmittag war es Zeit Abschied von einander zu nehmen. Wir schlossen den Kreis und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Waldweihnacht 2019

Am 14.12.19 waren wir nach langer Zeit mal wieder auf einer richtigen Waldweihnacht im Wald, sonst fand sie immer auf dem jährlichen Weihnachtsbasar der Kirche St. Jürgen statt.

Wir sind am Vormittag losgefahren, bis wir dann um 12 Uhr auf dem Lagerplatz in Langeln ankamen. Dort haben wir zusammen unsere Jurte aufgebaut und gespielt. Während des Geländespiels jagten wir einem Wichtel hinterher, um unseren Weihnachtsbaum schmücken zu können, denn der Wichtel hatte unsere Deko gemopst. Nachdem der Baum nun fertig geschmückt war, eröffneten wir unsere Feuerrunde mit Weihnachtsliedern und kleinen dafür aber nachhaltigen Wichtel-Geschenken.

Uns hat diese Waldweihnacht sehr gefallen und die Planung für eine weitere ist schon in vollem Gange.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kirchenbasar 2019

Am 30.11.19 war es wieder soweit, der jährliche Kirchenbasar der St. Jürgen- Zachäus-Gemeinde stand an und wir Pfadfinder_innen waren dabei.

Vor der Andacht haben wir uns getroffen, um unsere Jurte aufzubauen. Einige von uns waren dann in der Andacht, bevor der Basar los ging. Wir haben in unserer Jurte Stockbrot mit Besuchern gemacht und ihnen Geschichten vorgelesen. Außerdem haben wir über unsere Fahrten geredet und Infos geteilt mit anderen Leuten. Wir freuen uns jedes Jahr wieder auf den Basar!

Nächstes Jahr wird wieder viel Spaß und Freude eingepackt für den Basar. Wir freuen uns wieder auf zahlreiche neue und alte Gesichter und viele Besucher.

Copyright: burning
Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Bundesfeuer und Herbstbauhütte 2019

Nach einer langen Zugfahrt und der Wanderung von Uder nach Birkenfelde sahen wir endlich die ersten Kohten und Jurten, die Vorfreude auf das Bundesfeuer wuchs.

Das Wetter war zwar nicht besonders berauschend, dafür stand unsere Kohte wie eine Eins, sodass es nicht reinregnete. Die Älteren aus unserem Stamm bauten Ihre Kohte direkt neben unserer auf. Die kalten Nächte und der Regen trübten unsere Stimmung, doch das gute schwäbische Essen und die Singerunde heiterten uns auf.

Am Samstag wurden Gilden angeboten: findus und keno verbrachten den Tag in der Teejurte und bauten am Bundesfeuer mit. Die Älteren und mon haben nachhaltiges Spülmittel und Waschmittel hergestellt, anschließend wurden noch holländische Pfannkuchen gebacken. LECKER! Am Abend fand dann der Singewettstreit statt, wobei die „strammen Lachse“ für viel Stimmung sorgten und auch zwei Stammesmitgliederinnen, flaisa & cova, am Wettbewerb teilnahmen. Im Anschluss wurde endlich das Bundesfeuer entzündet und bis spät in die Nacht gesungen, Tschai getrunken und ums Feuer getanzt.

Nach dem schönen Gottesdienst am Sonntag leerte sich der Lagerplatz, doch wir blieben noch ein paar Tage um an der Herbstbauhütte teilzunehmen. Den Lagerplatz auf der großen Wiese verließen wir und bauten unsere Kothe stattdessen im Obstgarten auf. Die nächsten Tage strichen wir unter anderem die Balken für unsere Bundeshalle, räumten den Kriechkeller aus und spachtelten Löcher zu. Ganz nebenbei lernten wir viel über den Bundeshof, der um 1791 gebaut wurde. Außerdem durften wir dabei sein, wie die ersten Balken der Bundeshalle aufgestellt wurden.

Copyright: W. Boehsl

Eine Woche mit viel Arbeit, neuen Freundschaften, einem Museumsbesuch und schönem Abendprogramm liegt hinter uns. Wir freuen uns schon darauf, wenn die Bundeshalle fertig ist. Wir können eine Bauaktion auf dem Bundeshof nur jedem CPD-Mitglied empfehlen. Es war toll!

Herzlich Gut Pfad

findus, keno und mon

Veröffentlicht unter Allgemein, Fahrtenberichte | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Mensch ärgere dich nicht… – Herbstlager 2019

Am Freitagnachmittag machten sich, ganz unter dem Motto „klein aber fein“, neun Stammesmitglieder*innen auf den Weg zum Herbstlager und folgten damit der Einladung der Stämme Gustav Adolf und Fridtjof Nansen vom Bund Christlicher Gemeinde Pfadfinder e.V. .

Das Lager fand im beschaulichen Pfingsthorst in der Nähe von Hamburg statt. Von Beginn an leuchtete die Sonne vom Himmel, der Herbst zeigte sich in seinen schönsten Farben und die Stimmung war ausgelassen. Mit dabei war auch ein Sippling unserer im Spätsommer neugegründeten Sippen.

Copyright: reiguen

Bereits bei schwächer werdendem Licht fand die Lagereröffnung statt und die freudige Erwartung an das Programm der kommenden zwei Tage lag in der Luft. Am nächsten Morgen dann die Bestandsaufnahme: Insgesamt 48 Pfadfinder*innen aus drei Stämmen und zwei Bünden waren auf dem Lager vertreten.

Nach den obligatorischen Lagerbauten am Samstagvormittag folgte, vor allem für die jüngeren Stammesmitglieder*innen, das Highlight in Form des diesjährigen Geländespiels. In Anlehnung an eine Sommerfahrt spielten wir Mensch ärgere die nicht Extrem. In den kommenden Stunden liefen wir als verkleidete Spielfiguren auf einem überdimensionalen Spielbrett umher, warfen uns gegenseitig mit dem größten Vergnügen und unter lauten Jubel- beziehungsweise Buhrufen vom Spielfeld, lösten knifflige Rätsel zum Erlangen von Zusatzpunkten, und würfelten bis die Arme lahm wurden.

Am Abend begannen dann die Vorbereitungen für die Feuerrunde. Während das letzte Tageslicht am Horizont versank und der Nebel über die Wiese kroch, versammelten wir uns in der großen Jurte bei Feuer, Kerzen, Liedern, Tschai und Keksen. Wir sangen zahlreiche Lieder, erlebten zwei Hochzeiten (unter anderem die eines Stammesmitgliedes ;D) und durften Aufnahmen der verschiedenen Stämme beiwohnen. Einige Stammesmitglieder*innen unternahmen noch eine unfreiwillige Nachtwanderung in Richtung Doba (unser Respekt gehört den Schleiereulen, die diesen wirklich hervorragend versteckt haben), welche fast kein gutes Ende genommen hätte :D. Aber eben nur fast. Gegen frühen Sonntagmorgen lichteten sich die Reihen in der Jurte und alle gingen erschöpft aber glücklich und zufrieden nach und nach in Ihre Schlafsäcke.

Am nächsten Morgen machte sich allgemeine Aufbruchsstimmung breit, die einzelnen Sippen und Stämme gingen nach einem gemeinsamen Lagerabschluss Ihrer Wege, und es bleibt nur wider einmal festzustellen: „Was uns lässt fahren, kann nicht jeder fühlen, kann nur verstehen, wer mit uns einmal zog…“.

Bericht von reiguen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fahrtenberichte | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

42. Hamburger Singewettstreit

Am Sonnabend, dem 23.02.2019 fand der 42. Hamburger Singewettstreit (HaSiWe) statt. Zu diesem großartigen Ereignis versammelten sich über 2000 Pfadfinder*innen zum ersten Mal in der Laeiszhalle in Hamburg.

Neben dem Singewettstreit, bei dem Sippen, Stämme, Singekreise und viele mehr um den ersten Platz kämpften, gab es wie immer einen Marktplatz, bei dem jede/r seine/n persönlichen Fahrtenbedarf aufstocken konnte.

Aber am schönsten ist es doch, wenn alle 2100 Pfadfinder*innen vereint Lieder singen und zusammen musizieren.

Danke an die Laeiszhalle für die großartige Location und den Organisator*innen für einen gelungenen HaSiWe!

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

cestômi

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Mit Robin Hood in die Sherwood Wälder – Winterlager 2019

Auch in diesem Jahr trafen sich junge und ältere Stammesmitglieder auf dem Tyrkerhof bei Lüdersburg, um gemeinsam das Winterlager zu erleben. 

Bei frostigen Temperaturen und blauem Himmel tobten vor allem die Wölflinge der Meute Kleiner Bär und die Sipplinge der Löwen umher. 

Am Sonnabend spielten wir ein Geländespiel, welches uns nach England in die Zeit Robin Hoods entführte. Gemeinsam mit Robin Hood befreiten wir Lady Marian aus den Fängen des Sheriffs von Nottingham und König Richard konnte aus dem Exil zurückkehren. Gefeiert wurde der glückliche Ausgang der Geschichte abends in der Feuerrunde bei Gesang, Spielen, Keksen und Tschai. 

Am Sonntag kehrte ein jeder in sein Zuhause zurück. Was bleibt ist die Erinnerung an ein gelungenes Winterlager 2019.

Bericht von reiguen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fahrtenberichte | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar