Schwedensommerfahrt der Sippe Feuerfalter

Am 11.08.2017 machte die Sippe Feuerfalter sich vom Hamburger ZOB aus, auf den Weg nach Jönköping in Schweden, der Geburtsstadt unseres Namenspatrons Dag Hammarskjöld.

Dort verbrachten wir eine sonnige, nur zweimal von Regen unterbrochene, Woche in den ländlichen Ausläufern der Stadt. Die Wälder luden zum Zelten und Feuermachen ein. Da unser Ziel nicht die Aufstellung eines Streckenrekords war, wanderten wir entspannt und nutzten die Zeit nach dem Aufbau der Kohte oft zum Austausch über Gott und die Welt. 

Zu unser aller Enttäuschung haben wir leider keine Elche gesehen. Die letzte Nacht überraschte uns noch einmal mit etwas Regen, sodass wir leider doch nicht mit ganz trockenem Gepäck den langen Weg nach Hause antreten konnten. 

Auf der Rückreise nach Hamburg holten nach den Abenteuern der Fahrt uns die Abenteuer der normalen Welt wieder ein. Nach einigen Stunden mussten wir den Bus wechseln, weil dieser einen Schaden hatte. Dennoch kamen wir rechtzeitig zum Umsteigen in Rostock an und frühstückten dort am Bahnhof. Wir erreichten am Mittag wieder den Hamburger ZOB.

Herzlich Gut Pfad

Sippe Feuerfalter

Dieser Beitrag wurde unter Fahrtenberichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.